Wege im Naturschutzgebiet Oberalsterniederungen und im Henstedter Moor

....Ein Rundweg um die Alsterquelle wäre toll


........Wo geht es denn hier zum Henstedter Moor?


............Wenn ich mit dem Fahrrad fahre, welchen Weg kann ich nehmen?


................Gibt es auch noch andere Wege???

 

....................Unser Auto steht...., wie komme ich dahin zurück??

 

 

 

Oftmals sehe ich Wanderer, Ausflügler, Fahrradfahrer vor der großen Infotafel an der Alsterquelle stehen und den richtigen Weg suchen. Manches Mal traut sich auch jemand zu fragen, oder ich spreche die Leute an. Alle haben nur ein Ziel:  Den richtigen / schönsten / kürzesten / längsten......Weg zu finden.

 

Ein Faltblatt gibt es (noch) nicht, die Wege sind (noch) nicht bezeichnet, entsprechend schwierig ist ein Weg zu beschreiben.

 

Ich will hier einmal einen Anfang machen, und ein paar Beschreibungen liefern und eine kleine Wanderkarte zum Ausdrucken und Mitnehmen anbieten.  Also, auf geht's in die Natur !!

Herzlich willkommen lieber Wanderer, Radfahrer, Naturfreund,

Spaziergänger, Fotofreunde…..

Die Naturschutzgebiete Oberalsterniederungen und Henstedter Moor bieten reichlich Gelegenheit die Schönheit der Natur bei uns in Henstedt-Ulzburg zu erkunden. Hier kommt Jeder auf seine Kosten, wenn man sich an ein paar kleine Spielregeln hält.

 

Nicht umsonst begrüßt uns gleich zu Anfang der Uhu und weißt uns darauf hin, dass wir uns hier in einem Naturschutzgebiet befinden. Bitte bleiben sie auf den Wegen, lassen sie die Tiere in Ruhe und pflücken sie keine Blumen und Gräser ab. Dazu gehört auch das Sammeln von Pilzen, die es hier eh nicht als essbare Arten gibt.

Bitte weisen sie auch ihre Kinder darauf hin, und tragen sie mit ihrem Verhalten dazu bei, dass dieses schöne Gebiet so erhalten bleibt und für jedermann zugänglich ist.

Durchaus wehren darf man sich hingegen gegen allzu „freudliche“ Plagegeister wie die Mücken, die sich über jeden neuen Besucher freuen. Ein einfaches Mittel hilft, besonders im Spätsommer und Herbst, Wunder.

 

Die meisten Wege kann man gut mit dem Fahrrad befahren, sie sind aber nicht als Rennstrecken geeignet, und wo es gar nicht geht, weise ich darauf hin.

 

Ach ja, noch etwas:  An den Wegen wird man vergeblich nach bunten Markierungen suchen. So etwas gibt es hier noch nicht, aber vielleicht…..ist diese kleine Beschreibung ja ein erster Anfang.

 

Aber jetzt gehts es los mit vier verschiedenen Wegen:

 

  • Der blaue Weg    Hein-Timm-Weg  (ca 45-60 Min)
  • Der grüne Weg  Durch das Birkenmoor und schöne Häuser gucken   ca 45 Min
  • Der rote Weg         Naturschutzgebiet Oberalster- niederungen und Henstedter  Moor   ca  1 ½  bis 2 Stunden

  • Der gelbe Weg           Durch das Henstedter  Moor zum Ende der eiszeitlichen Ablagerungen    ca 2 Stunden 

 

Wanderkarte mit Beschreibung zum Ausdrucken und Mitnehmen
Wegekarte Oberalsterniederungen und Hens
Adobe Acrobat Dokument 668.2 KB